6 hilfreiche Tricks für Alltag und Haushalt.

Endlich alles auf einen Blick: Die 82 besten „Genialen Tricks” in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

Jeder kennt sie, die kleinen täglichen Problemchen in Haushalt und Alltag. Nicht selten geht es darum, des Chaos in der Wohnung Herr zu werden. Manchmal sind es auch einfach Dinge, die uns zwar im Alltag nerven, aber bei deren Lösungsfindung uns unsere Faulheit im Wege steht. Doch diese Life Hacks können Abhilfe schaffen.

1.) Kabelaufbewahrung

Ärgernis Nummer eins: unentwirrbare Kabelsalate. Die Lösung ist aber nah: Alles, was du dafür brauchst, sind einige leere Toilettenpapierrollen, 2 Stück Pappe und eine Kiste, in der alles verstaut werden kann. 

Trenne zuerst die Kabel voneinander und stecke dann jedes einzeln ordentlich aufgewickelt in eine Toilettenpapierrolle. Die Rollen reihst du in der Kiste an 2 gegenüberliegenden Rändern auf. Damit sie nicht umfallen, fixierst du die Reihen mit jeweils einem Stück Pappe. Zwischen den beiden Pappscheiben sollte nun noch etwas Platz sein. Du kannst den Rest deiner Kabel, ebenfalls ordentlich aufgerollt, dort platzieren. Noch mehr Upcycling für die gute alte Klopapierrolle folgt.

2.) Geschenkpapier lagern

Es ist üblich, die Stelle, an der man Geschenkpapier von der Rolle schneidet, mit einem Streifen Klebeband zu versehen, um den Rest Papier zusammenzuhalten. Entfernt man den Klebestreifen aber, sobald man neues Papier benötigt, reißt man meist ein Stück Papier mit ab. Um das zu verhindern, schneide einfach eine leere Toilettenpapierrolle längs auf und klemme sie zum Lagern um die Geschenkpapierrolle.

3.) Strohhalm fixieren

Man will sich eine schöne kühle Dose Limonade öffnen, steckt einen Strohhalm hinein und ... dessen unteres Ende sinkt nicht brav auf den Boden herab, sondern will viel lieber zurück an die Oberfläche des Getränks. Dem kannst du leicht entgegensteuern, indem du die Aufreißlasche nach dem Öffnen der Dose über die Trinköffnung ein Stück weit nach innen drehst. Erst dann steckst du den Strohhalm – durch die Lasche – ins Getränk. Sie fixiert das Röhrchen und du kannst ungestört deine Limo genießen.

4.) Platzoptimierung in der Mikrowelle

Wie ärgerlich, wenn man wirklich Hunger hat und zwei Schüsseln gleichzeitig in der Mikrowelle aufwärmen will, die Schüsseln aber nicht nebeneinander hineinpassen. Dann brauchst du zusätzlich nur eine Tasse, um schnell in den Genuss deiner Mahlzeit zu kommen. Stelle einfach eine der Schüsseln auf die umgedrehte Tasse. So nutzt du den Platz bestens aus und kannst beide Behältnisse gleichzeitig erhitzen.

5.) Doppelter Kleiderbügel

Bietet deine Garderobe nicht genug Platz für all deine Kleiderbügel? Hier kann eine Getränkedose weiterhelfen, genauer gesagt: die Aufreißlasche einer Getränkedose. Entferne sie von der Dose und stecke sie auf den Haken eines Kleiderbügels. So kannst du Kleider zum Aufhängen quasi „nach unten“ stapeln.

6.) Kabel entwirren

Hier geht es nicht um verwahrloste Kabelhaufen, sondern um die Stränge, die in täglichem Gebrauch sind und z.B. vom Rechner am Schreibtisch zur Steckdose führen. Um Ordnung ins Kabelchaos zu bringen, führe jedes Kabel durch den Bügel jeweils einer Foldback-Klammer und befestige sie dann mit den Griffen an der Tischkante. 

Hoffentlich hast du durch diese Tricks ein paar praktische Einsichten erlangt und kannst so jeden Tag ein wenig Zeit und Nerven sparen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem neuen Buch, das du hier bestellen kannst.

Kommentare

Auch interessant