Leuchtende Herbst-Deko fürs Wohnzimmer aus Blättern basteln.

Endlich alles auf einen Blick: die 82 besten „Genialen Tricks”, in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

„Der dunkle Herbst kehrt ein voll Frucht und Fülle, vergilbter Glanz von schönen Sommertagen.“ Trauert der österreichische Dichter Georg Trakl da etwa dem Sommer nach? Doch auch der goldene Herbst hat seine schönen Seiten und ist gar nicht so dunkel – zumindest nicht mit dieser leuchtenden Deko aus Herbstlaub.

Dafür brauchst du:

  • ein paar Blätter
  • zwei Plexiglasscheiben
  • einen Bilderrahmen
  • eine Lichterkette
  • Wachspapier
  • Alufolie
  • Sprühkleber
  • Alu-Klebeband
  • doppelseitiges Klebeband
  • ein dickes Buch und Papier

So geht es:

1.) Sammle ein paar bunte Blätter von der Straße oder aus deinem Garten und lege sie zwischen zwei Blatt Papier in ein dickes Buch, um sie zu pressen und zu trocknen. Gib den Blättern dafür etwa eine Woche Zeit.

2.) Nach Ablauf der Woche kannst du mit dem eigentlichen Basteln beginnen. Zunächst benötigst du zwei Plexiglasscheiben, die in den Bilderrahmen passen, den du dir ausgesucht hast.

Besprühe eine der beiden Scheiben mit Sprühkleber und klebe Wachspapier darauf. Schneide überstehendes Papier ab.

3.) Platziere die Blätter auf dem Wachspapier und klebe die zweite Plexiglasscheibe darauf. Verteile den Klebstoff hierfür in den Ecken.

4.) Besprühe auch die Rückwand des Bilderrahmens mit Sprühkleber und klebe Alufolie darauf. Schneide auch hier überstehende Alufolie ab.

Befestige darauf die Lichterkette mit Alu-Klebeband.

5.) Setze die Plexiglasscheiben mit den Blättern, den Trennrahmen und schließlich die Rückwand in den Bilderrahmen ein.

Klebe das Batteriefach der Lichterkette mit doppelseitigem Klebeband auf der Rückwand des Rahmens fest.

Zu guter Letzt musst du nur einen schönen Platz an der Wand in deinem Wohnzimmer finden, um den Rahmen mit den leuchtend-bunten Blättern aufzuhängen.

„Der Nebel steigt, es fällt das Laub; schenk ein den Wein, den holden! Wir wollen uns den grauen Tag vergolden, ja vergolden!“ Während Theodor Storm Wein braucht, um sich den Herbsttag zu vergolden, genügt dir ab sofort diese strahlende Lichtbox an deiner Wand, die du dir aus bunten Blättern und einem Bilderrahmen gebaut hast.

Doch genug der Lyrik: Hier findest du noch die komplette Anleitung für die dazu passende Deko-Schale in Form eines Ahornblatts aus dem Bonusvideo.

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem neuen Buch, das du hier bestellen kannst.

Kommentare

Auch interessant