15 kreative Geschenkideen für Hobbyköche.

Endlich alles auf einen Blick: Die 82 besten „Genialen Tricks”, in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

In Deutschland beginnt die Geschichte der Hobbyköche im Westerwald. Dort kommt der Müllerssohn Carl Clemens Hahn auf die Welt, wird Schauspieler und nennt sich nach seinem Heimatort um: Clemens Wilmenrod. Ohne professionelle Ausbildung und mit eher beschränkten Vorkenntnissen wird er im Jahr 1953 der erste Fernsehkoch auf der deutschen Mattscheibe. Freilich wurde schon früher gekocht. Aber Wilmenrod macht die Laienküche zum Event. „Toast Hawaii“ und „Arabisches Reiterfleisch“ – der gebürtige Hesse wirft alte Traditionen über Bord, kocht simpel, schnell und gibt dem Ganzen einen exotischen Namen. Das Essen soll nicht nur schmecken, das Kochen selbst soll Spaß machen. In der heutigen Zeit von Imbissbuden und Kantinenfraß hat sich die Heimkocherei freilich gewandelt. Fragwürdige Kreationen aus Ketchup, Mayonnaise sowie Obst und Gemüse aus der Dose, wie sie Wilmenrod populär gemacht hat, sind inzwischen passé. Kochen ist zum Luxus geworden und Hobbyköche zelebrieren ihr Freizeitvergnügen bis zur Meisterschaft.

Entsprechend ausgestattet ist auch die Küche: Vom Wok über das Hōchō-Messer bis hin zum Austernhandschuh ist alles vorhanden. Was kann man solch einem Menschen also noch schenken? In diesem Fall lohnt sich nicht so sehr der tiefe Griff ins Portemonnaie als vielmehr in die Kreativkiste. Im Folgenden findest du 20 Geschenk-Ideen zum Selbermachen – für Hobbyköche, die schon alles haben.

Cooking School 198

1.) Schneidebretter und Kochbesteck aus Holz lassen sich auf die unterschiedlichste Weise personalisieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kochlöffel-Quartett, dem ein Lötkolben das Antlitz berühmter Pilzköpfe verliehen hat?

pint1

2.) Auch ein Kochbesteck im modernen Ombré-Look verschönert jede Küche.

pint1

3.) Für die Beispiele 1 und 2 empfiehlt sich danach unbedingt eine Behandlung mit Walnussöl. Gib das Holz zusammen mit etwas Öl in einen Gefrierbeutel und lass es einige Stunden einwirken. Das lebensmittelechte Öl macht das Holz unempfindlicher gegen Feuchtigkeit und Kratzer, unterstreicht darüber hinaus aber auch die Maserung.

pint1

4.) Ein abrollbarer Endloseinkaufszettel sorgt dafür, dass auch garantiert keine Zutat vergessen wird.

pint1

5.) Rundmagnete werden in die Rückseite eines alten Lineals geklebt, ...

pint1

... welches sich sodann in eine stilvolle Halterung für die Messer verwandelt. 

pint1

6.) Schenke deinem Hobbykoch doch dein Lieblingsrezept – und zwar auf ein Geschirrtuch gedruckt! Schreibe das Rezept mit einem waschmaschinenfesten Textilstift auf blanken Leinenstoff.

pint1

7.) Ein simples Weinregal aus einem Holzbrett und Lederriemen.

pint1

8.) Ein wenig Beton und ein schöner Ast ergeben zusammen einen praktischen Küchenrollenhalter.

pint1

9.) Gebrauchte Weinkorken sollte man eigentlich immer sammeln, denn zum Basteln eignen sie sich hervorragend. Nimm beispielsweise einen Bilderrahmen und fülle ihn mit Korken. Schon hast du einen eleganten Topfuntersetzer, der sich auch als Tisch-Deko eignet.

pint1

10.) Ebenso dekorativ wie praktisch ist auch diese Idee: Lackiere ein Holzbrett in der Mitte schwarz. Nun schraubst du links und rechts Griffe an und fertig ist das beschreibbare Tafel-Tablett.

pint1

11.) An Schneidebretter getackerte Geschirrtücher dienen als Taschen für Besteck und Sonstiges.

pint1

12.) Dieser Besteckträger aus alten Dosen ist vor allem für Partys geeignet.

pint1

13.) In einer kleinen Schatztruhe kann dein Hobbykoch nebenbei aufgeschnappte Rezepte und Kochideen sammeln.

pint1

14.) Diesen Messerblock können selbst Enkel für ihren kochbegeisterten Opa basteln: Steckt einfach so viele Schaschlikspieße in eine hübsche Dose, bis nichts mehr wackelt. So sind die Schneidewerkzeuge gut geschützt.

pint1

15.) Zum Schluss noch eine Idee, die mit der Zeit geht: Immer seltener kommen handfeste Kochbücher zum Einsatz, die Rezepte werden eher im Internet nachgeschlagen. Aus einem Schneidebrett wird daher ein praktischer Tablet-Ständer, mit dem man jeden Arbeitsschritt bequem im Blick behält. 

pint1

Mit diesen Anregungen kann eigentlich nichts mehr schiefgehen, wenn du deinem persönlichen Lieblingskoch eine Freude machen willst. Und falls du doch lieber etwas kaufen als selbst machen willst, dann ist mit Sicherheit unser Leckerschmecker-Kochbuch die richtige Wahl.

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem neuen Buch, das du hier bestellen kannst.

Kommentare

Auch interessant