Hipster-Trend eskaliert: 20 Restaurants, die aufs Geschirr verzichten.

Endlich alles auf einen Blick: Die 82 besten „Genialen Tricks” in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

Ernährungstrends haben eine kurze Halbwertszeit. Da man Quinoa, Chia-Samen und Goji-Beeren inzwischen in jedem Aldi kaufen kann, haben Gastronomen sich etwas Neues einfallen lassen, um sich vom Massengeschmack abzuheben – etwas, das jeden, der „einfach nur etwas essen möchte“, das Fürchten lehrt: geschirrfreies Essen. Restaurantbesitzer auf der ganzen Welt scheinen einstimmig entschieden zu haben, dass herkömmliches Geschirr altbacken und konservativ ist. Stattdessen servieren sie ihre kulinarischen Kreationen auf Schiefertafeln, Schaufeln und Skateboards.

Am Anfang lächelt der Gast vielleicht noch über die zum Brotkorb umfunktionierte Baskenmütze. Inzwischen hat sich jedoch eine breite Front verärgerter Kunden gebildet, die sich nur noch eines wünscht: wieder von Tellern und aus Schüsseln essen zu dürfen. Ein verständlicher Wunsch, denn wie die folgenden Bilder beweisen, hat der „Feldzug gegen das Geschirr“ beängstigende Formen angenommen.

1.) Aus einem antiken Bügeleisen gegessen, schmecken Garnelen einfach am besten.

2.) Ein perfektes Beispiel dafür, wie man eine Etagere nicht benutzen sollte.

3.) Erst wenn man ihn aus Küchenabfällen genießt, entfaltet der Kaffee sein ganzes Aroma.

Imgur/beerd

4.) Schön abgehangen.

5.) Er wollte nur ein Sandwich. Er bekam eine Requisite aus „Ben Hur“.

6.) „Wir hätten gerne die Rechnung.“ – „Wir haben sie bereits gebracht.“ – „Wo ist sie?“ – „Unter den Himbeeren.“ – „Unter den Himbeeren ist ein Fels.“ – „Sie liegt unter dem Fels.“

7.) Die perfekte Lösung für zerstrittene Paare.

8.) Das kommt dabei heraus, wenn ein Schornsteinfeger zum Koch umgeschult wird.

9.) Eine subtile Erinnerung an den nächsten Zahnarzttermin.

10.) „Heute sind wir in ein gehobenes Restaurant gegangen, und ich wünschte, es wäre ein Scherz, aber man hat uns zwei Cracker auf einer Schüssel voller Steine serviert.“

11.) „Herr Ober, da ist etwas Krautsalat in meinem Einkaufswagen.“

12.) Dem Koch ist die Birne durchgebrannt.

Reddit/BayouBookGirl

13.) Brot im Hausschuh – mit leichter Käsenote.

14.) Mary Poppins kellnert in ihrer Freizeit.

15.) Wer möchte seinen Caipirinha nicht aus einer alten Blechbüchse schlürfen?

16.) Dessert auf einem Badelatschen – das ist wahrer Luxus.

17.) Die Tetanus-Spritze gibt es gratis dazu.

18.) „Stell dir vor, du gibst dein sauer verdientes Geld für English Breakfast aus, und sie servieren es dir auf einer verdammten Schaufel.“

19.) So zieht man den Hass von Skatern und Käseliebhabern gleichzeitig auf sich.

20.) Sie wollte einen Käseteller. Sie bekam einen Camembert, der auf einer Schiefertafel explodiert ist.

Nach diesen befremdlichen Bildern sollte eines klar sein: Geschirr gehört neben dem Feuer und der Demokratie zu den zivilisatorischen Errungenschaften, die es sich zu verteidigen lohnt. Ansonsten bleibt nur zu hoffen, dass dieser Trend bald wieder in der Versenkung verschwindet.

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem neuen Buch, das du hier bestellen kannst.

Quelle:

Buzzfeed

Kommentare

Auch interessant