Deko, Upcycling und mehr aus alten Blumentöpfen.

Endlich alles auf einen Blick: Die 82 besten „Genialen Tricks” in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

Praktisch sind sie allemal, die Blumentöpfe aus Plastik, die versuchen, einem Terracotta-Optik vorzutäuschen. Vor allem sind sie leicht und günstig - aber so sehen sie auch aus. Zum Glück gibt es im Internet viele findige Kreative, die aus der Not eine Tugend machen und ihre Blumentöpfe zu einzigartigen Hinguckern und toller Deko verzaubern. Und zwar nicht nur die aus Kunststoff. Schau dir diese DIY-Ideen zum Upcycling an:

1.) Klassisch schön.

pin

2.) Ein wenig Farbe, Klebstoff und voilà!

pin

3.) Auf jeden Fall rustikal.

pin

4.) Schwungvoll und elegant.

pin

5.) Es geht auch ohne Blumen.

pin

6.) Die perfekte Teelichtlaterne.

pin

7.) Ein Hauch Antike.

pin

8.) Da kommt Strandfeeling auf.

pin

9.) Für alle, denen es nie zu bunt wird.

pin

10.) Für Halloween.

pin

11.) Auch eine farbenfrohe Vogeltränke lässt sich aus Blumentöpfen zaubern.

pin

12.) Schon ein wenig Juteseil kann einen Blumentopf stilvoll verschönern.

pin

13.) Mit dieser Idee müssen Kinderfotos nicht mehr im Album verstauben.

pin

14.) Schon ein paar Punkte machen den Unterschied.

pin

15.) Eine wundervolle Kombi: Terrakotta und Muscheln.

pin

16.) Diesen tollen Effekt erlangt man mit Klebstoff, Kieselsteinen und Nagellack.

pin

17.) Ein paar Schichten Sprühlack sorgen für eine besondere Farbästhetik.

pin

18.) Perlen und Silikon zaubern diese kleinen Meisterwerke.

pin

Da kann der Blumensommer ja kommen. So fühlen sich Geranie und Co. garantiert pudelwohl. Pott-hässlich war gestern.

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem neuen Buch, das du hier bestellen kannst.

Kommentare

Auch interessant