Lifehacks: Mit Wattestäbchen im Haushalt putzen und Make-up auftragen.

Der US-Amerikaner Leo Gerstenzang erfand 1926 die hierzulande als Wattestäbchen bekannten Q-tips, die Ohrenschmalz zuverlässig entfernen sollten, und revolutionierte damit die Ohrenreinigung.
Heute ist dieser Verwendungszweck jedoch stark umstritten, denn die etwa sieben Zentimeter langen Stäbchen stehen im Verdacht, die Ohren mehr zu schädigen als zu reinigen. Anstatt den Schmalz nämlich komplett zu entfernen, schieben sie einige Ablagerungen tiefer in den Gehörgang hinein, wo diese sich zu sogenannten Ohrenschmalztropfen verhärten, Druck auf das Trommelfell ausüben und schließlich zu Schwerhörigkeit führen können.

 

Ein Beitrag geteilt von Jesse (@hutchstyle) am

Wenngleich Q-tips für die Ohrenreinigung nicht geeignet sind, so sind sie aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken, denn die weißen Stäbchen sind wahre Multitalente – das beweisen zumindest die folgenden 10 Lifehacks.

1.) Haushalt

Wattestäbchen sind vor allem in der Reinigung schwer erreichbarer Areale wahre Alleskönner. Trocken oder nach Bedarf etwas angefeuchtet, säubern die weißen Stäbchen zum Beispiel Fernbedienungen, Computertastaturen oder die Staubfilter von Föhnen zuverlässig. Auch schmale Bereiche wie die Plastikverkleidungen von Steckdosen oder Lichtschalter werden dank der Q-tips wieder schmutzfrei.

 

Ein Beitrag geteilt von Koema👀 (@k03m4) am

2.) Reißverschluss

Ein verhakter Reißverschluss lässt sich mit Wattestäbchen im Handumdrehen wieder öffnen und schließen. Einfach etwas Shampoo, Duschgel oder Vaseline auf den Q-tip geben und den Reißverschluss an der verzahnten Stelle mit dem alternativen Schmiermittel einreiben, dann wird es nicht lange dauern, bis der Reißverschluss wieder einwandfrei funktioniert.

pin1

3.) Tränensäcke bekämpfen

Unzählige Menschen leiden Tag für Tag an den geschwollenen Tränensäcken unter ihren Augen. Bei diesem Problem können Q-tips eine Linderung herbeiführen: Dafür müssen sie mit Augencreme bestrichen und über Nacht im Kühlschrank gelagert werden. Werden sie am nächsten Morgen sanft über die betroffenen Stellen gestrichen, ist die Kälte nicht nur wohltuend, sondern sorgt auch dafür, dass die Schwellung schneller zurückgeht.

pin1

4.) Nagellack

Lackierte Nägel sind nur dann ein schöner Anblick, wenn die Farbe akkurat aufgetragen worden ist. Wenn es beim Lackieren zu Patzern kommt, muss jedoch nicht sofort der gesamte Fingernagel wieder ablackiert werden; denn die Fehler können nach dem Trocknen kinderleicht mit einem Wattestäbchen, dessen Spitze zuvor in Nagellackentferner getaucht wurde, ausgebessert werden.

pin1

5.) Parfum

Der am Morgen sorgfältig aufgetragene Duft verfliegt für gewöhnlich im Laufe des Tages. Da sich Parfums jedoch nicht zum Transportieren in der Handtasche eignen bzw. dort unnötig Platz einnehmen, bleiben sie meist zuhause. Wer seinen Duft dennoch unterwegs regelmäßig auffrischen möchte, kann sich aus Wattestäbchen ganz einfach ein „Parfum to go“ zaubern: Dafür muss lediglich die Spitze des Q-tips mit Parfum getränkt werden. Eingewickelt in Frischhaltefolie oder einer kleinen Tüte, lässt sich diese Alternative dann platzsparend transportieren – unterwegs das feuchte Stäbchen dann einfach leicht über die gewünschten Hautpartien streichen.

pin1

6.) Make-up auftragen

Auch beim Schminken sind Q-tips eine echte Hilfe, denn die Watte an ihren Enden eignet sich zum Beispiel hervorragend dafür, Lidschattenübergänge optimal zu verblenden oder Augenbrauen mit dem farblich passenden Lidschatten perfekt zu betonen.

pin1

7.) Ansatz kaschieren

Lidschatten und Wattestäbchen sind übrigens auch eine gute Kombination, wenn es darum geht, einen herausgewachsenen Ansatz zu kaschieren. Vor allem helle Ansätze lassen sich wunderbar verstecken, wenn man dunklen Lidschatten mit einem Q-tip darauf verteilt.

pin1

8.) Make-up entfernen

Wattestäbchen sind nicht nur beim Lidschattenauftrag hilfreich, sondern eignen sich auch hervorragend zum Korrigieren. So lassen sich verschmierte Mascara oder ein misslungener Lidstrich problemlos mit einem Q-tip ausbessern.

pin1

9.) Selbstbräuner

Selbstbräuner richtig aufzutragen, ist eine Kunst, die nicht jeder beherrscht. Doch ganz egal, ob zu viel, zu wenig oder genau die richtige Produktmenge auf die Haut gegeben wurde, im Anschluss zeichnen sich dunkle Ränder der Creme unschön in kleinen Fältchen oder an den Fingerinnenseiten ab. Diese Rückstände können durch leichtes Reiben mit einem Wattestäbchen beseitigt werden.

pin1

10.) Farbe ausbessern

Q-tips eignen sich auch hervorragend dazu, abgeplatzte Farbe an Möbeln, Wänden oder Böden auszubessern. Einfach die Enden in passende Farbe tauchen und vorsichtig auf die betroffenen Stellen tupfen.

pin1

Wattestäbchen sind also wirklich verlässliche Helfer in diversen Alltagssituationen und sollten in jedem Haushalt zur Grundausstattung gehören.
Übrigens: Wer seine Ohren reinigen möchte, ohne seine Gesundheit mit Q-tips zu gefährden, der sollte lieber auf selbstgemachte Tropfen setzen.

Kommentare

Auch interessant