24 weihnachtliche Deko-Ideen aus Naturmaterialien selber machen.

Endlich alles auf einen Blick: Die 82 besten „Genialen Tricks”, in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

Was macht Weihnachten zu Weihnachten? Wenn die Familie zum Festessen kommt und der Schallplattenspieler neben dem Weihnachtsbaum „Stille Nacht“ erklingen lässt? Oder ist es vielmehr die ganze Aufregung drumherum: die nach Plätzchen duftende Wohnung, vollgekritzelte Wunschzettel, die Lichter in den Geschäften und die immer wiederkehrende Frage, ob es vielleicht dieses Jahr endlich an Heiligabend schneit?

Das Schöne ist ja, dass jeder seine eigene Vorstellung von Weihnachten hat und dennoch alle Menschen zur selben Zeit dieses unbestimmte Gefühl in sich tragen, dass Weihnachten jedes Mal aufs Neue etwas Besonderes ist. Im Folgenden findest du viele anregende Deko-Ideen aus Naturmaterialien, mit denen du deine Wohnung feierlich auf die Adventszeit einstimmen kannst.

1.) Viel simpler geht es nicht: Klebe mit Heißkleber Stöckchen auf einen Pappstreifen, dann schneide sie mit einer Gartenschere zu – fertig ist ein reizvoller Anhänger.

pint1

2.) Ebenfalls unkompliziert ist dieses Lebensbaum-Windlicht bewerkstelligt. Fixiere die Zweige mit Sprühkleber an einem Glas und knipse die überstehenden Enden ab.

pint1

3.) Fülle ein Glas, eine Schale oder einen Korb mit Kiefernzapfen. Versteckst du eine LED-Lichterkette dazwischen, gibt das ein wundervoll warmes Licht, beinahe wie von einem glimmendem Holzscheit.

pint1

4.) Aus einer Astscheibe, Nägeln und Garn besteht dieser Tannenbaum. Mit Ösenschraube schmückt er auch den Christbaum. Ein nettes Mitbringsel für Freunde.

pint1

5.) Etwas für Bastelfreunde sind diese Lichterkugeln. Hierfür werden Stöckchen in längere, mittlere und kleine Teile geschnitten und anschließend mit Heißkleber zu einer Kugel gestapelt. Jetzt steckt man in die Lücken der Kugeln je eine LED-Birne einer Lichterkette.

pint1

6.) Ein Fensterkreuz aus Stöcken als Haustürschmuck. Den Rahmen fixiert man entweder ganz rustikal mit Schnüren oder mit Nägeln. Sodann werden die restlichen Naturmaterialien mit Heißkleber aufgebracht. Günstige Deko-Rotkehlchen gibt’s im Internet

pint1

7.) Ein schlichter, aber eleganter Adventsleuchter aus Birkenästen – wie du ihn selber machst, zeigt dir dieses Video

pint1

8.) Aus Orangen kann man vielerlei Deko-Ideen zaubern. Eine davon ist es, Orangenscheiben zu trocknen, um aus den leuchtenden Talern Baumschmuck oder Girlanden herzustellen.

pint1

9.) Eine originelle Tischdekoration bekommt man, wenn man in Äpfel eine Mulde stanzt, in die wiederum ein Teelicht hineinpasst. Da man Essen bekanntlich nicht verschwenden sollte, verarbeitest du die Tisch-Deko am nächsten Tag zu einem leckeren Apfelstrudel-Röllchen, zu Apfel-Zimt-Ringen oder Bratapfel mit Vanilleeis. Die Rezepte dafür findest du hier

pint1

10.) Diese Sterne haben viele sicherlich schon als Kinder gerne gemacht. Warum nicht einmal ein paar als Mobile an einen Ast hängen?

pint1

11.) Klebe die Hauben von Eicheln mit Heißkleber dicht an dicht auf eine Pappkugel, dann bekommst du diesen raffinierten Christbaumschmuck.

pint1

12.) Für diesen Türkranz aus Stöcken hat eine Springform als Schablone gedient.

pint1

13.) Die Rinde von Birken wird auch als Birkenleder bezeichnet. Geschmeidig bekommst du sie, indem du sie in 50 °C warmes Wasser einlegst. Nun kannst du sie um ein Glas wickeln und dort trocknen lassen. Tipp: Stanze die Rinde für ein Windlicht auch noch mit einem Plätzchenausstecher aus.

pint1

14.) Herrlicher Weihnachtsduft erfüllt das Haus, wenn du Orangen mit Nelken verzierst. Stich die Nelken am besten in geometrischen Mustern in die Schale.

pint1

15.) „Es kommt ein Schiff, geladen …“ Nüsse gehören zur Adventszeit einfach dazu. Aus den Schalen kann man gleich noch die passende Deko basteln.

pint1

16.) Daran haben nicht nur Kinder Spaß: Rentier-Grußkarten aus Erdnüssen.

pint1

17.) Mit einem Lötkolben verwandelt man Astscheiben zu bezaubernden Medaillons.

pint1

18.) Freundliche Schneemänner, die den Vorteil haben, in der warmen Wohnstube nicht zu schmelzen.

pint1

19.) Ähnlich wie die Kugel aus Eichelhauben verfährt man auch bei dieser Deko aus Borke. Passt perfekt im Zusammenspiel mit Moos und Ästen.

pint1

20.) Für diese Idee brauchst du Mini-Blumentöpfe, grüne Sprühfarbe und Tannenzapfen. Als Baumkrone wird noch ein kleiner Stern aufgesetzt.

pint1

21.) Das wohl niedlichste Rentier: Rudolf mit einer roten Knopfnase.

pint1

22.) Dieses Weihnachtsmann-Trio begrüßt die Gäste auf dem Treppenabsatz.

pint1

23.) Besonders in Skandinavien mag man einfache Dekorationen aus Naturmaterialien. Zurückhaltend und stilvoll ist auch dieser Weihnachtsbaum, der aus wenigen Stöcken zusammengebunden wurde.

pint1

24.) Die konsequente Fortführung dieses Prinzips ist dieser außergewöhnliche Weihnachtsbaum. Garantiert ohne zu nadeln! Wie er gemacht wird, erklärt dir dieses Video.

pint1

Lange dauert es nicht mehr, bis die Geschenke ausgepackt werden. Höchste Zeit also, raus in den Wald oder den Garten zu gehen, um Material für die Weihnachtsdekoration zu sammeln!

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem neuen Buch, das du hier bestellen kannst.

Kommentare

Auch interessant