20 Tricks für Ordnung in Werkstatt und Keller.

Endlich alles auf einen Blick: Die 82 besten „Genialen Tricks” in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

Was nützt einem das beste Werkzeug, wenn man es nicht mehr finden kann? Denn wer kennt sie nicht, die Unordnung in Garage oder Werkstatt? Meist verlegt man schon während der Arbeit sein Werkzeug dahin, wo gerade Platz ist, und muss beim nächsten Mal dann umständlich danach suchen. Das kostet nicht nur unnötig Zeit, sondern auch Nerven.

Wir zeigen euch 20 clevere Tricks, wie ihr euer Werkzeug und Zubehör ganz einfach aufbewahren könnt und so wieder Ordnung in das Chaos bringt. Und als Bonus kann man für viele dieser Tricks alte Gegenstände wiederverwenden, die sonst womöglich in den Müll gewandert wären. Upcycling mit Mehrwert.

1.) Nutzt eine alte Plastikflasche als praktische Halterung für Schnüre! So verheddert sich nichts mehr.

pin

2.) Ein weiterer Tipp zur Aufbewahrung von Schnüren sind leere Boxen bzw. Spindeln für CD-/DVD-Rohlinge. Ihr könnt die Schnur problemlos durch das gebohrte Loch ziehen und nach Maß abschneiden.

pint1

3.) Macht Schluss mit der Suche nach Batterien! Dieses kleine Regal ist schnell gebaut und eure Batterien liegen nie wieder lose und durcheinander in irgendeiner Schublade.

pint1

4.) Mit diesem simplen Trick findet ihr den passenden Schraubenzieher auf Anhieb und erspart euch das lästige Kramen in Schubfächern oder Boxen.

pint1

5.) Auch für etwas größeres Werkzeug gibt es einen einfachen Aufbewahrungstrick. In passend zurechtgesägten PVC-Rohren lassen sich Akkuschrauber und Bohrmaschine leicht aufhängen und sind beim nächsten Mal schnell zur Hand.

pint1

6.) Schrauben, die lose herumliegen oder auf denen man gar ausrutscht, sind lästig. Nutzt am besten kleine Dosen für die Aufbewahrung von Nägeln, Schrauben oder anderem kleinem Zubehör! Mit diesen praktischen Halterungen kann man sie wunderbar übersichtlich an der Wand verstauen.

pint1

7.) Bringt mit Duschvorhangringen Ordnung in eure Werkstatt. So könnt ihr kleine Teile wie Muttern oder Unterlegscheiben ganz leicht an der Wand befestigen, wo sie stets schnell und in der passenden Größe zu finden sind.

pint1

8.) Hier seht ihr eine weitere Möglichkeit, um Ordnung in Kleinteile zu bringen. Verstaut diese einfach in kleinen Beuteln mit Zippverschluss, die ihr in dafür ausgesägte Fugen hängen könnt.

pint1

9.) Damit Sägen nicht einfach lose in der Werkstatt herumliegen, könnt ihr euch ein Regal bauen. So sind sie nicht nur platzsparend, sondern auch sicher verstaut.

pint1

10.) Bänder oder Tapes lassen sich in einem Gewürzregal einfach und ordentlich verstauen.

pint1

11.) Diese Küchenrollenaufhängung ist auch in der Werkstatt oder Garage nützlich.

pint1

12.) Nutzt eine Stange, an die man für gewöhnlich Kochutensilien hängt, doch einfach als Halterung für eure Arbeitshandschuhe! Aber auch eine Handtuchhalterung lässt sich dafür umfunktionieren.

pint1

13.) Leitern stehen entweder in der hintersten Ecke oder ständig im Weg. Mit dieser platzsparenden Deckenhalterung wird sie euch nie wieder behindern.

pint1

14.) Auch für Pinsel gibt es einen einfachen Trick. Fädelt sie einfach wie Perlen auf eine dünne Stange auf und hängt diese an die Decke oder die Unterseite eines Regals.

pint1

15.) Alte Marmeladengläser sind nicht nur praktisch, sondern auch einfach zu montieren und bringen Übersicht in sämtliche Kleinteile.

pint1

16.) Mit einer alten Europalette lässt sich schnell Ordnung in eure Gartengeräte bringen.

pint1

17.) Dies ist ein weiterer DIY-Trick, mit dem eure Kleinteile nicht mehr verstreut in der Werkstatt herumliegen. Nutzt eine Magnetstange und kleine Plastikdosen, um alles an seinem richtigen Platz zu lagern!

pint1

18.) Leere Plastikflaschen lassen sich ganz leicht in platzsparende Aufbewahrungsboxen umwandeln.

pint1

19.) Mit zurechtgesägten PVC-Rohren lassen sich Halterungen für Gartengeräte herstellen. Somit hat man das passende Gerät schnell zur Hand und alles bleibt an seinem Platz.

pint1

20.) Gebt euren alten Trichtern eine neue Aufgabe und nutzt sie als Halterung für Knäuel, indem ihr sie einfach an die Wand montiert!

pint1

Dank dieser cleveren Tricks macht Ordnung wieder Spaß. Eure Werkstatt sieht nun nicht nur besser aus, sie ist auch sicherer und es lässt sich leichter darin arbeiten. So stellen herumliegende Werkzeuge oder Zubehörteile keine gefährlichen Unfallquellen mehr dar und beim nächsten Mal findet ihr auf Anhieb, was ihr gerade benötigt.

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem neuen Buch, das du hier bestellen kannst.

Kommentare

Auch interessant