Mythos im Test: YouTuberin testet, ob man Körbchengröße mit Zahnpasta verändern kann.

Das Internet ist für viele ein Geschenk, denn es kann Menschen zusammenbringen und Informationen in kürzester Zeit auf der ganzen Welt verbreiten. Dennoch verbergen sich in dieser Informationsflut nicht selten auch obskure und falsche Meldungen.

Youtube/Editorial Naturalbeauty556

Ein Beispiel dafür ist der Mythos, dem sich die junge YouTuberin vom Kanal MakeupMesha kürzlich widmete: In einem Video berichtet sie, dass sie sich schon immer größere Brüste gewünscht und nun im Internet eine Methode gefunden habe, wie man diese ganz ohne Schönheitsoperation bekommen könne. So seien Zahnpasta und Vaseline die beiden Wundermittel, um seine Körbchengröße zu erhöhen.

Toothpaste

Mesha berichtet von ihren Erfahrungen: „Ich habe mir jeden Abend vor dem Schlafengehen meine Brustwarzen mit Zahnpasta und Vaseline eingerieben. Mein Freund dachte schon, ich sei verrückt geworden.“ Ihr Experiment dauerte etwa 30 Tage, ohne dass Mesha ein positives Ergebnis bemerkte. „Es funktioniert absolut nicht. Es geht eben nicht so einfach ohne Schönheitsoperation“, erklärt sie mit einem Schmunzeln auf den Lippen.

Youtube/MakeupMesha

Und auch Experten warnen vor der großen Enttäuschung, wenn sich nach längerer Anwendung einfach kein Erfolg einstellen will. Denn Zahnpasta und Vaseline haben keinerlei Einfluss auf das Wachstum des Gewebes in der weiblichen Brust. Das einzige Ergebnis sei, dass die Brust nach frischer Pfefferminze rieche.

Für alle enttäuschten Nachahmer hat Mesha aber einen Vorschlag, um die Vaseline nach dem Versuch nicht entsorgen zu müssen. „Man braucht kein teures Wimpernserum, sondern kann vor dem Zubettgehen mit einem Wattestäbchen ein wenig Vaseline auf seine Wimpern geben. Oder man reibt seine Füße mit Vaseline ein und zieht Socken darüber. Am nächsten Morgen sind die Füße dann schön für den Strand.“ Noch mehr Tricks mit Vaseline gibt es übrigens in diesem Artikel.

Youtube/MakeupMesha

Schade, dass mit solchen „Trends“ unsicheren Frauen und Mädchen Hoffnung gemacht wird, wo keine ist. Glücklicherweise gibt es Menschen wie Mesha, die darüber aufklären.

Quelle:

9GAG

Kommentare

Auch interessant